Ist nun das “verantwortungsvolle Spielen” ein Thema für uns?

st nun das

Es ist wichtig zu verstehen, vom Anfang an, dass der Begriff des verantwortlichen Glücksspiels ist ein Konstrukt, das die Vorstellung, dass Glücksspiel propagiert wird, oder dass Glücksspiel bedingter Schäden einfügt, und auf Verlust eines Spielers zentriert ist, allein kontrollieren zu können – und nicht bestimmte Glücksspielprodukte und die Umwelt, in der sie angeboten werden.

Terminals zum Wetten mit festen Quoten (Fixed Odds Betting Terminals, FOBTs) – sind die Maschinen, auf denen es möglich ist, auf dem Spiel bis zu 100 £ pro Spin zu setzten – und sind nach Auffassung der Kampagne, weder förderlich für das verantwortungsvolle Spielen, ohne die verantwortliche Industrie zu reflektieren.

Aber, um zu verzögern, was wir glauben, eine unvermeidliche Reduktion des Höchsteinsatzes ist, hat die ABB eine Reihe von Heftpflaster eingeführt. Wir sind der Ansicht, dass keine dieser Maßnahmen auf die Wurzel des Problems gehen und dass diese Ansprüche für das Risiko irreführend sind.

Die ABB macht viel von seinem Denken 21 Politik, doch diese Richtlinie kann den Mitarbeitern die Mittel nicht unbedingt geben – zu ihrer Durchführung sind effektiv zwei sehr verschiedene Dinge nötig. Das erste Hindernis liegt einzeln in Besatzungsstärke. Diese Praxis stellt nicht nur Mitarbeiter mit einem Risiko in Bezug auf ihre Sicherheit, sondern macht es sehr schwierig für sie Minderjährige das Glücksspiel zu verhindern.

Die Kommission für Glücksspiele wird keine Tests beschaffen, auch bei den großen Betreibern. Stattdessen große Betreiber geben in Auftrag ihre eigene Tests, mit den Ergebnissen, die mit dem Regler geteilt werden. Während Betreiber ermutigt werden sollten, Testkauf in Auftrag zu geben, um sicherzustellen, dass Compliance laufend eingehalten werden, sollt man diese Ergebnisse nicht allein darauf beziehen.

Sie können in dem playclub-ch.com mehr darüber lesen Extreme Live-Gaming verbessert Vertriebskanäle – mit NYX .

Ihre Bewertung